Geschichte

Gegründet wurde die heutige SANOCHEMIA Pharmazeutika AG am 13. 11. 1990 von Dr. Werner Frantsits. Das traditionelle Geschäft des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Human-Arzneimitteln. Gemäß der Philosophie „Know-how im eigenen Haus“ hat SANOCHEMIA über viele Jahre hinweg konsequent pharmazeutisches Know-how aufgebaut. Die Konzentration auf bestimmte Bereiche ermöglicht ein einzigartiges Niveau an Fachwissen, um durch ständige Weiterentwicklung hoch qualifizierte Standards und Technologien bei Arzneimitteln, Röntgenkontrastmitteln und Diagnostika anbieten zu können.

Mit der Beteiligung an der deutschen Goldham Pharma GmbH konnte die Gesellschaft im Jahre 1999 ein weiteres Geschäftsfeld im Bereich Kontrastmittel eröffnen. Durch den Erwerb der gesamten Goldham konnte das Unternehmen in 2002 alle Aktivitäten der Diagnostik in eine eigens gegründete Tochter zusammenfassen.

Das Tor in die Zukunft wurde mit dem Gang an die Börse aufgestoßen. Seit dem 12. Mai 1999 notiert die SANOCHEMIA Pharmazeutika AG als erstes österreichisches Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse.

 

1990    

  • Gründung der SANOCHEMIA Pharmazeutika AG am 13. 11. 1990

1995

  • Einreichung des Patents auf das Syntheseverfahren von Galantamin

1996

  • Erteilung des ersten Patentes auf das Syntheseverfahren; damit weltweiter Schutz

1998

  • Kooperationsverträge mit Janssen (Johnson & Johnson) und Shire
  • Verschmelzung mit Waldheim Pharmazeutika

1999

  • Börsengang
  • Akquisition 50 % an der Goldham Pharma am 31.08.1999

2000

  • Zulassung des Demenz-Präparates Reminyl® mit dem Wirkstoff Galantamin in Europa (in Nachfolge von NIVALIN)
  • Erteilung des endgültigen Synthesepatents zur industriellen Synthese des Wirkstoffes Galantamin
  • Akquisition Goldham Pharma auf 75-%-Anteil
  • Markteinführung von Iopamidol (erstes generisches Röntgenkontrastmittel) in Ö und D

2001

  • Zulassung des Demenz-Präparates Reminyl mit dem Wirkstoff Galantamin in USA
  • Gründung der SANOCHEMIA UK
  • US-Approval für Galantamin-Syntheseanlage (und Genehmigung für synthetisch hergestelltes Galantamin)

2002

  • EU-Zulassung für synthetisches Galantamin abgeschlossen
  • Gründung der SANOCHEMIA Diagnostics

2003

  • Gründung der SANOCHEMIA CH

2004

  • Gründung der SANOCHEMIA US
2005
  • Eröffnung von Repräsentanzen in China und Indien
2006
  • Mehrheitsbeteiligung an AlcaSynn

2006-2007

  • Verlizenzierungen und erste Zulassung für Tolperison-Formulierung in Deutschland, Markteintritt in Deutschland
2008
  • Komplettierung des Radiologieportfolios durch ein MRT-Kontrastmittel
  • Neue Substanzentwicklung einer hochreinen Formulierung von Tolperison - "New Chemical Entity"
  • US-Patent für PVP-Hyperizin (für Formulierung und Anwendung des Wirkstoffes)
  • Erste Patenterteilung auf verbessertes Galantamin-Herstellungsverfahren
2009
  • Europaweit Zulassungsanträge eingereicht für Tolperison und MRT-Kontrastmittel
2010
  • Marktzulassung (DCP) für MRT-Kontrastmittel in Europa, sowie US-Zulassung für Scanlux (Röntgenkontrastmittel)
  • Verlizenzierung von Agileo (Tolperison-Formulierung) für die Türkei
  • Klinische Studien für PVP-Hyperizin für Diagnose und Therapie von Harnblasenkarzinomen
  • Börse: Wien-Notierung seit Februar 2010 im Segment MID MARKET an der Wiener Börse / Frankfurt: Wechsel in den General Standard der FWB per Mai 2010 vollzogen
  • exklusive Vertriebsvereinbarung mit IBEROINVESA Pharma SL zur Vermarktung radiologischer Produkte in Spanien, Portugal und Lateinamerika
2011
  • Übernahme der Alvetra & Werfft GmbH
  • Radiologie: Neue Vertriebspartnerschaften im Iran, Russland und Indonesien
  • Kapitalerhöhung in Q1 für die Zukunftsentwicklung der Sanochemia erhöht auch Freefloat auf 40 %
  • Abschlußbericht für Vidon (Blasenkrebsdiagnostikum) bestätigt erfolgreiche klin. Phase IIa-Studie
2012
  • Alvetra: Abschluss des europäischen Zulassungsverfahren (MRP) und Vertriebsstart für Alvegesic
  • Radiologie: Markteintritt Kolumbien, Jemen, Lybien, Philippinen, Südkorea
  • Exklusiver Lizenzvertrag für die Entwicklung von Tolperison für den US-Markt mit Katama Pharmaceuticals unterzeichnet
2013
  • US Patent für verbessertes Syntheseverfahren zur Herstellung von hochreinem Galantamin
  • Erste internationale Vertriebspartnerschaft für Secrelux
  • Innovative Krebstherapie in Tiermedizin - Masivet®
  • Zulassungseinreichung für MR -Kontrastmittel in Amerika
  • Marktzulassung für Cyclolux® beantragt
  • Börse: Wechsel in den Entry Standard an der FWB im Nov. 2013
  • Patenterteilung für das Tolperison-Herstellverfahren für den japanischen Markt
2014
  • SANOCHEMIA erhält die schriftliche und offizelle Bestätigung der FDA, dass ihre Produktionsanlagen akzeptiert wurden
  • Erweiterung der Alvetra-Produkt-palette um das Eigenprodukt Alvecard®
2015
  • Erfolgreicher Vertragsabschluss über globale Vertriebsrechte mit einem globalen pharmazeutischen Partner
  • Vertragsabschluss mit führendem Pharmaunternehmen über Vertriebsrechte für Europa für ein MR Kontrastmittel
  • Sanochemia Veterinär – Zulassungsverfahren für Carofertin® erfolgreich abgeschlossen
  • Studiendaten der abgeschlossenen Vidon® Phase-IIb-Studie belegen eine signifikant verbesserte Detektion von malignen Tumoren bei Patienten mit nicht muskelinvasivem Blasenkrebs
  • Erste europäische Länderzulassungen für Cyclolux®
  • Patentanmeldungen von Vidon®
2016
  • Notice of Allowance des US Patent Office für Tolperison
  • Erfolgreiche Refinanzierung der Unternehmens-Anleihe 2012/17

2017

  • Notice of Allowance des US Patent Office für Vidon®
  • Notice of Allowance des US Patent Office für zwei neue Tolperison Patente
  • Börse: März 2017 Wechsel in den Basic Board der FWB
  • nicht sedierende Wirkung von Tolperison bestätigt
  • Anleihe 2012/17 vollständig ausbezahlt
2018
  • exklusiver Lizenzvertrag zur Entwicklung und Vermarktung von Vidon®

 

 

Historie zum Standort Neufeld:  Präsentation zum Jubiläum „125 Jahre Standort – Neufeld einst und jetzt“

Zum Seitenanfang
Druckversion